Fleisch

Wenn es um das Thema Fleisch geht, sind sie bei uns genau richtig.

Unsere große und vielfältige Auswahl lässt keine Wünsche offen. Und falls doch, sprechen Sie uns darauf an. Wir erfüllen Ihnen Ihren Wunsch gern.

Schweinefleisch

Vertrauen Sie auf Qualitätsprodukte aus der Heimat.

Wir beziehen unsere Schweinehälften aus Regionaler Aufzucht und Schlachtung.

Diese Pietrain/Duroc Kreuzung stammt von der Erzeugergemeinschaft “Sachsenglück” die zum einen für Transparenz und Rückverfolgbarkeit für den Verbraucher steht und zum anderen auch für die Wertschöpfung hier in der Region.

Maincuts Schwein

Specialcuts Schwein

Rindfleisch

Unser Ansprechpartner für Rinderhälften ist Dominik Fritzsch von “Erzgebirgisches Weiderind”.

Dadurch wird eine natürliche, nachhaltige und besonders tiergerechte Rinderhaltung im Erzgebirge gefördert.

Hier steht eine natürliche Mutterkuhhaltung, Regionale Aufzucht, Mast und Schlachtung an oberster Stelle.

Zum anderen beziehen wir nach Bedarf Färsen Fleisch von Rotbunten Rindern aus Schleswig-Holstein und den bergischen Weiden Bayerns.

Dry Aged Beef

Die Reifetechnik wie zu Urgroßvaters Zeit.

Unsere selektierten, frisch gelieferten Färsenrücken wandern nach einem speziellen Zuschnitt für 35-45 Tage in unseren Reifeschrank. Mit der Zeit und einer kontrollierten Luftfeuchtigkeit sowie Temperatur, entwickelt unser Dry Aged Beef sein spezielles unverwechselbares Aroma.

Durch die gleichmäßig langsame Verdunstung der eingelagerten Feuchtigkeit, konzentrieren sich Zucker und Proteine und sorgen für einen stärkeren Fleischgeschmack (Umami)

Wet Aged Beef

Hier handelt es sich um die meistverwendete Methode zur Fleischreifung. Die Fleischteile werden vom Knochen gelöst, fachmännisch zugeschnitten und in Vakuumbeutel verpackt.

Durch das Vakuummieren wird die Luft fast komplett entzogen. Dadurch wird das Fleisch haltbarer gemacht und reift schneller im Vergleich zum Dry Aging.

Maincuts Rind

Specialcuts Rind